Madden NFL Online-Liga-->

Madden NFL Online Franchise


» Coach Scouting
08. Dec. 2016 - 22:00 - von Bennster
Hi Leute,

es ist enorm wichtig die Scoutings zu machen.
Wie bereits erwähnt ziehen wir da an und fahren eine härtere Gangart.

Nochmal:

Zum erleichtern der Überprüfung der Scouting muss in jedem Thread zwingend die Spielwoche eingetragen werden.

Beispiel: Cardinals spielen gegen die Broncos = Update week X im Coach Scout von Bonee.

Desweiteren werden wie bereits angekündigt alle bis Donnerstags fehlenden Scouts sofort Verwarnt!

Ich bitte euch dies schnellstmöglich umzusetzen.


NACHTRAG: Ich bitte alle Ligateilnehmer diesen Post zu liken als Kennzeichnung das es gelesen und verstanden worden ist.

Wenn dies jemanden Peinlich ist, kann er mir gerne über sämtlichen Kommunikationswegen die meine Kontaktdaten hergeben auch privat anschreiben.



Ich könnt verrückt werden wie einige immer zur Saisonmitte die Motivation verlieren und nur noch ShowUp2Play sind. Dieses Forum war immer sehr kommunikativ, doch leider gibts es nur noch GW bekundungen anstatt schöner unterhaltungen. (dies ist meine Persönliche Meinung nd hat nichts mit den Aufgaben der LL zu tun)
1 Antwort
» Falcons @ Bucs
09. Dec. 2016 - 15:11 - von l19andy09l
Benutzerbild von l19andy09l It´s Color Rush Time in Tampa, die Bucs empfangen die Divisionrival Falcons im heimischen Raymond-James-Stadium!!
Bucs 5-2, Falcons 6-2 und Panthers auch 5-2 vor dieser Spielwoche, es stehen extrem heiße Wochen in der NFC South bevor!

Der Anfang wurde hier und heute gemacht, Bucs bekamen zuerst den Ball und marschierten schön das Feld hinunter, die D# der Falcons stand aber und ermöglichte nur ein FG, 0:3
Im ersten Falcons Drive 2 kurze Pässe von Allen, 1 kurzer Run von Freeman und dann Freeman run durch die Mitte auf einmal sieht er ein Riesen Hole, Cut nach rechts vorbei am einen Defender, Cut nach links vorbei am hinfallenden Safety und ab dafür, 50+yd TD, 7:3.
Danach passierte in der ersten Hälfte wenig beide Teams konnten den Ball nur schwer bewegen da die Defenses gut standen, man konnte bei beiden Teams gewisse Trends sehen, die Bucs mit vielen Runs für nicht so viele yds, dafür mit den wenigen erfolgreichen Pässen für einiges an Yds, die Falcons genau umgekehrten, mit vielen Pässen für ne geringe Yd-Zahl und wenigen Läufen für einen Haufen Yards.
Ein Highlight des Spiels war ein Safety der Bucs-D zum 7:5, Allen konnte den Ball nicht schnell genug loswerden und der Bucs Pass-rush schnappte zu.
Kurz darauf FG zum 10:5 und alles sah danach aus als würde es so in die Halbzeit gehen, doch die Bucs mit ner Menge Risiko, converten ein 4th Down und können mit 10:12 zur HT in Führung gehen!

Key zur HT-Führung war ein enorm starker Rookie-CB Vernon Hargreaves, der Star-WR Julio Jones bei nur einem Catch in der Hälfte hielt, die Marschroute für HT2 war klar, Julio mehr involvieren.

In der 2. Hälfte taktieren die Falcons und geben erstmals QB Matt Ryan eine Chance, Ende des 3.Qt wurde er beim Stand von 10:12 allerdings wieder gegen Brandon Allen getauscht, welcher den Ball deutlich besser bewegen konnte.
Sogleich konnten die Falcons auch ein FG zur 13:12 Führung kicken.
Ein weiterer TD durch Freeman ca 3min vor Ende stellte das Ergebnis auf 20:12 für die Bucs, die nun von Jameis Winston angetrieben das Feld hinunter flogen, dann ein hoher Pass auf Mike Evans, Desmond Trufant in starker Coverage, schraubt sich hoch und pflückt den Ball herunter, Spiel Satz Sieg Atlanta

FS Ricardo Allen konnte seine Defensive MVP Kampagne fortsetzen, machte wieder ein Play ums andere, darunter wieder eine spektakuläre Int im 1.Qtr, seine 8. der Saison!

Danke Coach Bennster, war ein echt geniales Defensiv Battle, freu mich schon auf nächste Saison
3 Antworten | 19 Hits
» Seahawks @ Cardinals 10:7
09. Dec. 2016 - 10:53 - von Sauron 360
Benutzerbild von Sauron 360 In einem Spiel welches von den Defense Reihen dominiert wurde gewinnen die Hawks mit 10:7 in Glendale.

Hawks gingen durch ein TD Pass auf Graham in Front erhöhten vor der Halbzeit per FG auf 10:0 bevor Wilson auf dem Weg zum erneuten Score statt einen seiner Receiver S Christian zum Pick 6 fand.

Bei den Cards lief im laufspiel gar nix mit Chris Johnson zusammen dazu verschoss man 2 FGs ( zu kurz) die Hawks 1.

Die Entscheidung brachte ca 30 sek vor dem Ende der Fumble von TE Leonard nach einem Hit kurz vor der Endzone durch Chancellor.
2 Antworten | 18 Hits
» Colts at Packers
09. Dec. 2016 - 10:32 - von arodgers
Benutzerbild von arodgers Die Packers starten den Versuch einen ausgeglichenen Rekord zu erreichen gut mit dem ersten Drive wird auf den TE COOK der erste Score erzielt. 0-7(EP gut) Packers.
Auch die Colts versuchen direkt den Pass, doch ein Hurry auf den QB erzeugt einen verfrühten Wurf in eine Zone Defense was tödlich bestraft wird durch Sam Shields mit einer INT die zur Endzone getragen wird. 0-14 (EP Gut) Packers

Jetzt passen die Colts mehr auf benötigen aber viele Runs und fast immer jeden Down um voran zu kommen. Sie schaffen aber mit einem Play Action Spielzug einen TD auf TE Allen. 6-14 (EP nicht verwandelt).

Jetzt ist auf beiden Seiten lange Pause und erst Ende des 3. Quarters kommen wieder Punkte aus Brett. Ein Run von Eddy Lacy, der sich kurze Zeit später die Hand bricht und 5 Wochen pausiert, über 20 Yards kann er frei in die Endzone laufen. 6-20 (EP nicht verwandelt) Packers

Jetzt versucht der Coach der Colts den Anschluss zu ermöglichen doch sein QB Luck hat seinem Namen heute nicht Ehre erwiesen und wirft wieder zu Sam Shields der einen Tackle brechen kann und wieder die Endzone findet. 6-27 (EP gut) Packers

Der Endstand wird durch einen Sack in der Endzone von den Colts hergestellt. 8-27 Packers endet das Spiel.

Man of the Match Sam Shields bzw. die Defense die sehr wenig zulies.

Danke für die faire Partie!
2 Antworten | 19 Hits
» Jets @ Dolphins 35:20
09. Dec. 2016 - 9:34 - von daumen1909
Benutzerbild von daumen1909 Im diesem Divisional Duell trafen zwei "alte Maddenliga-Hasen" aufeinander.

War es im ersten Quater noch ein abtasten, dass auf beien Seiten punktlos endete, ging es im zweiten Quater zur Sache.
Der erste Score war den Hausherren vorbehalten 7:0 gehen sie in front.
Die Jets liessen sich nicht lange bitten und gingen noch im zweiten Quater mit 14:7 in front.
Dies allerdings durch eine sehr agressive Spielweise der Dolphins, diese hatten noch rund 1:20 Minute auf der Uhr, es stand 7:7, die Fins würden den Ball nach der Pause bekommen, dennoch treibt Tanahill seine Mannen im No Huddel übers Feld bis er nicht einen der seinen findet, sondern in den Händen von Lee landet, der den Ball zum 14:7 zum TD trägt.
Im dritten Quater legten die Jets nach und erhöhten auf 20:7 der EP wurde verschossen. Doch die Dolphins blieben "am Leben" und konnten durch einen TD auf 20:14 verkürzen.
Doch noch vor dem vierten Qutaer zogen die Jets wieder davon ein weiter TD zum 26:14 brachte vor dem vierten Quater eine sicherFührung,der EP ging erneut daneben.
Im vierten Quater legten die Jets noch einen TD nach und schnürten das Paket 32:14 war nun eine so gut wie uneinholbare Führung, die Fins verkürzten nochmal auf 32:20 (EP wurde verschossen) versuchten mit einem Onsidekick noch im Spiel zu bleiben,der misslang und brachte den Jets noch ein FG zum Endstand von 35:20 ein.

Fazit vom Spiel: es geht auch ohne Arcarde Style und es macht so einfach mehr Fun, Play aussuchen,werfen udn gucken was der Ball macht ganz ohne Knöpfedrückerei, wenn Madden nicht hin und wieder seine Finger ins Spiel gebracht hätte wäre der Score auch geringer ausgefallen ,aber gleich 4 Fumbels auf Seite der Fins lenkte das Spiel schon etwas in Richtung der Jets.

thx an Dennis für das faire Spiel und viel Glück bis zum Rückspiel.

Man of the Match
Darron Lee
7 Tackels,2 Interceptions,1 Fumbelrecover,1 Touch
Down

5 Antworten | 36 Hits
» Eagles vs. Giants
09. Dec. 2016 - 0:27 - von shwatza
Benutzerbild von shwatza Am Donnerstagabend trafen die Philadelphia Eagles im MetLife auf die New York Football Giants und gewannen eine zähe Partie am Ende mit 38-10.

Beide QBs leisteten sich vor allem am Anfang zahlreiche Interceptions, so dass nie ein richtiger Spielfluss aufkam. Auch das Running Game war mit leichten Vorteilen bei den Giants eher ein none-Factor...

Danke an Coach Tele für das faire Spiel. Wir sehen uns zum Rückspiel.
2 Antworten | 16 Hits
» Jets @Browns 16:22
07. Dec. 2016 - 14:09 - von daumen1909
Benutzerbild von daumen1909 poste es mal , damit der Spieltag auch komplett ist

Die Browns wackeln fallen aber nicht.

Bekomme das Spiel leider nicht mehr auf die Kette ... aus Sicht der Jets eine unglückliche Niederlage , man hätte als Sieger vom Platz gehen können können ...allein 30 sec. vor Ende des Spiel stand man mit noch einer TO in der Red Zone der Browns.


THX an HolliWood fürs faire und spannende Spiel vg weiterhin in der Saison
2 Antworten | 30 Hits
» Jaguars @ Titans
07. Dec. 2016 - 13:32 - von Weezle
Benutzerbild von Weezle In Woche 8 spielten die Jags bei den Titts aus Tennessee.

Die Titans gewinnen am Ende 14:7 gegen zahnlose Jaguars.
Während die Jaguars Defense ein gutes Spiel ablieferte,
konnte die Offense nur ganz selten überzeugen. Bortles mit vier
weiteren Picks in der Saison. Überworfene Pässe, Drops usw.
Irgendwie sah es nicht nach einem Gameplan aus.

Die Defense hatte den Titans to go Guy TE Walker ganz gut im Griff. Aber die Offense zeigte, dass auch andere catchen können.
Das Laufspiel der Titans macht zwar nie viel Yards, aber immer die notwendigen.

Der erste Drive der Titans endete mit einem Paukenschlag.
Der balltragende RB springt in die Endzone, Touchdown,
nein "FUMBLE". Ballbesitz Jags an der 20 Yard. Das kam überraschend.

Für die Jags steht es jetzt 0:2 in der Division.
Ein Dämpfer in der winzigen Playoff Hoffnung.

Es war ein faires Spiel und ein fairer Gegner.
Glückwunsch zum Sieg. War verdient.
Ich wünsch Doc Oge noch viel Erfolg in der weiteren Saison.

PS: Ich habe das Spiel aufgezeichnet. Wenn es zeitlich passt, kommen noch ein paar Spielszenen.
2 Antworten | 15 Hits
» Chiefs @ Colts
07. Dec. 2016 - 13:17 - von KingSize97
Benutzerbild von KingSize97 Chiefs gewinnen mit 38:3 gegen die Colts!

Zwei TDs von RB Charles brachten die Chiefs schnell in Front und die Defense erledigte den Rest. Mit 4 INTs, 120 INT Yards, 1 TD und nur 38 erlaubten Rush Yards konnte man die Offense der Colts gut in Schach halten.

MVP war Rookie CB Russel mit 2 INTs; 51 INT yards und 1 TD
3 Antworten | 24 Hits
» Anmelden
Benutzername:

Kennwort:

Noch keinen Account?
Hier registrieren!
» Freie Ligateams
02. Mar. 2013 - 19:13 - von Cpt. Howdy
Freie Teams:

Momentan sind alle Teams vergeben.

Bei Interesse an einem Team in der PS4 Online-Liga bitte bei Fresh via PN oder hier im Thread melden. Bitte tragt vorher euren ICQ-Kontakt in euer Forenprofil ein. Danke!
328 Antworten
» Anstehende Termine PS4
Upcoming Events
11. Dec 2016
» Week 9
12. Dec 2016
» Week 9
13. Dec 2016
» Week 9
14. Dec 2016
» Week 9
15. Dec 2016
» Week 10
16. Dec 2016
» Week 10
17. Dec 2016
» Week 10
» Neuste Matchforderungen
No Themen to Display.
» Tradeabkommen
No Themen to Display.
» Tradeoffer
No Themen to Display.
» Free Agency Wire
No Themen to Display.
» Online Users: 3
Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3
No Benutzer online
Mit 452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (13. Feb 2014 um 09:13).
» Statistiken
Benutzer: 866
Themen: 13.072
Beiträge: 139.315
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, Nifleman.
» Hall of Fame
08. Aug. 2013 - 20:10 - von Scamaroo
The Champions

  • Season I
    (M09, Dezember 2008)

    Denver Broncos
    (Bonee) 24

    Jacksonville Jaguars
    (1.Down) 13


  • Season II
    (M09, Mai 2009)

    San Diego Chargers
    (Pinni) 17
    Arizona Cardinals
    (Sturmtank) 28


  • Season III
    (M09, August 2009)

    Oakland Raiders (Tony-the-Bullet) 33
    Chicago Bears (neckpain) 10


  • Season IV
    (M10, Februar 2010)

    Tennesee Titans
    (Dr. Oge) 31

    Green Bay Packers
    (Rattletoe) 23


  • Season V
    (M10, August 2010)

    Oakland Raiders (Shwatza) 35
    New Orleans Saints (Orlando 1) 32


  • Season VI
    (M11, März 2011)

    Oakland Raiders (DS1975 -in Vertretung-) 20
    Green Bay Packers (Kingcoffee) 34


  • Season VII
    (M11, August 2012)

    Denver Broncos (Bonee) 27 (in Overtime)
    San Francisco 49ers (No. 80) 24


  • Season VIII
    (M12, März 2012)

    New York Jets (Bennster) 34
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 42


  • Season IX
    (M12, August 2012)

    Cincinnati Bengals (MrCheerful91) 26
    San Francisco 49ers (No. 80) 17


  • Season X
    (M13, Februar 2013)

    Baltimore Ravens (Rapmaster) 42
    Carolina Panthers (Pizzajollo) 31


  • Season XI
    (M13, August 2013)

    San Diego Chargers (Garte) 34
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 17


  • Season XII
    (M13, Dezember 2013)

    San Diego Chargers (Garte) 34
    San Francisco 49ers (Bennster) 35


  • Season XIII
    (M25, August 2014)

    Kansas City Chiefs (Hellas) 14
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 28


  • Season XIV
    (M15, Februar 2015)

    San Diego Chargers (HolliWood) 20
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 17


  • Season XV
    (M15, August 2015)

    San Diego Chargers (HolliWood) 30
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 23


  • Season XVI
    (M16, März 2016)

    Houston Texans (KaDaWe) 25
    Philadelphia Eagles (Shwatza) 28


  • Season XVII
    (M16, August 2016)

    San Diego Chargers (KingSize97) 23
    Dallas Cowboys (Fresh1221) 20






AFC
- 11

NFC - 6
6 Antworten
Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr. Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd. VBulletin Skin by ForumMonkeys.



Ladezeit der Seite: 0,31084 Sekunden